Republikaner wählen ehem. NPD- Aktivisten zum Kreisvorsitzenden!


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Kreis Böblingen – Mit größter Freude wird der Führungswechsel an der Spitze des Republikaner-Kreisverbandes von Seiten des NPD-Regionalverbandes Böblingen-Stuttgart-Ludwigsburg vernommen.

Oliver Martin (geb. Hentrich), „war uns stets ein guter Kamerad, Geldspender und ein fleißiger Helfer bei der Verteilung unserer – von Antideutschen als Hetzblättchen betitelten – ‚Unbequemen Nachrichten‘ in Sindelfingen, Böblingen und Leonberg“, bestätigte NPD-Regionalvorsitzender Janus Nowak.

„Der Landesverband der Republikaner hat hier endlich Vernunft bewiesen und sich den lebensnotwendigen Ideen der NPD geöffnet“, sagte Nowak.

Mit Oliver Martin hat die NPD nun einen im Sinne der NPD denkenden Ansprechpartner im Kreis Böblingen und freut sich auf gemeinsame Aktivitäten.

Wir wünschen unserem „Bruder im Geist“ ein glückliches Händchen und beglückwünschen ihn dazu, daß er den REP-Landesvorsitzenden Deuschle und den REP-Parteivorsitzenden Schlierer zur Vernunft bringen konnte.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


Keine Kommentare/Verweise


Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515