NPD wählt volle Listen zur Kreistagswahl 2009!


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

(Sindelfingen) Die NPD im Landkreis Böblingen wird sich erstmals seit Ihrer Gründung 1964 mit eigenen Wahlvorschlägen an der Kreistagswahl am 07. Juni 2009 beteiligen.

Bei einer Mitgliederversammlung in Sindelfingen wurden jeweils volle Bewerberlisten für die Wahlkreise Böblingen, Sindelfingen, Leonberg sowie Aidlingen/Ehningen/Gärtringen/Grafenau gewählt. Die Bewerberlisten für die sechs übrigen Wahlkreise werden auf gesonderten Versammlungen gewählt.

In Kürze kann damit begonnen werden, jeweils 50 Unterstützungsunterschriften für die Wahlzulassung zu sammeln, was angesichts des relativ guten Rückhaltes der Kreis-NPD in der Bevölkerung und einer starken, seriös und souverän auftretenden Mannschaft keine Probleme bereiten wird.

„Wir treten an, um der ethnisch deutschen Bevölkerung im Landkreis wieder eine starke Stimme zu geben“, kündigte NPD-Regionalvorsitzender Janus Nowak an.

Der Multi-Kulti-Wahn und die steuergeldfinanzierten Zuschüsse für die Eröffnung von Dönerbuden müssen endlich beendet werden, so Nowak weiter.

Mit einer NPD-Fraktion werde den etablierten Kommunalpolitikern ein völkisches Gewissen aufgelegt, „da diese offenbar verlernt haben, daß Politiker nicht irgendwelchen Wirtschaftsverbänden oder Lobbyisten zu dienen haben, sondern ihrem Volk“.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


Keine Kommentare/Verweise


Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515