NPD lehnt Schützenhilfe von Antideutschen ab!


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Erklärung des NPD-Regionalverbandes zur Anti-Deutschland-Demonstration in Sindelfingen am 19.07.2008:

Sie sagen ‚Faschisten‘, meinen aber uns Deutsche!

Die NPD lehnt eine Schützenhilfe antideutscher Subjekte grundsätzlich ab. „In Sindelfingen haben wir eine Zusammenrottung von kommunistisch-infiltrierten Gewerkschaften wie Verdi oder GEW, zusammen mit vom Verfassungsschutz unter Beobachtung stehenden ewig-gestrigen Marxisten und ewig-verfolgten Alt-Bolschewisten, welche sich mit autonomen Verbrecherbanden in die Öffentlichkeit wagen, erlebt“, sagte NPD-Regionalvorsitzender Janus Nowak während einer politischen Veranstaltung am Sonntag in Sindelfingen.

Nach 3 Monaten Mobilisierungszeit haben 18 antideutsche Organisationen noch nicht einmal 400 Antideutsche aus ganz Baden-Württemberg zusammenrotten können.

Anständige Sindelfinger waren erwartungsgemäß nicht zugegen, was beweise, daß die seit zwei Jahren andauernde und seit einem Jahr verstärkte Aufklärungsarbeit der örtlichen NPD auf fruchtbaren Boden gefallen sei, so Nowak weiter.

Der NPD-Regionalverband habe sich bisher nicht durch antideutsche Agitationen von ihren eigenen Zielen abbringen oder ablenken lassen, was nur zu einer nicht verdienten großen Aufmerksamkeit für die Antideutschen geführt hätte. Dies werde auch weiterhin die Strategie der NPD sein, verkündete Nowak.

Große Zustimmung erntete Nowak für seine Abschlußworte, als er den anwesenden volkstreuen Deutschen aus dem Kreis Böblingen zurief: „Wir sind es den anständigen deutschen Sindelfingern schuldig, unsere Arbeit fortzusetzen und werden jetzt motivierter denn je unseren Kommunalwahlkampf bestreiten!“

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


Keine Kommentare/Verweise


Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515