Kreistag-BB: Janus Nowak als unbequemer Volksvertreter!


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

(Böblingen) NPD-Kreisrat Janus Nowak kritisiert die Heuchelei der etablierten Parteien und der „Freien Wähler“ im Böblinger Kreistag: „Landrat Bernhard hat den etablierten Parteien ungewollt eine Bühne für ihr rudimentäres Demokratieverständnis geboten. In seiner Eröffnungsrede sprach Bernhard noch davon, aus dem Kreistag keine Bühne für Parteipolitik machen zu wollen. Das Gegenteil war jedoch der Fall.“

So konnten beispielsweise die „Grünen“ den Rahmen der konstituierenden Sitzung entwürdigen, indem sie sich „Anti-Nazi“-Aufkleber an ihre Oberbekleidung klebten. Zwei Jungspunde der „Jusos“ wollten nicht mit Nowak auf ein Gruppenbild der neuen Kreistagsmitglieder. Nowak wurde schon im Vorfeld der Sitzung von den „Großen“ ausgegrenzt, nur weil er der NPD angehört.



Auch die so genannte geheime Abstimmung war nicht wirklich geheim: „Wenn Tischnachbarn sich dabei zusehen können, was der andere gewählt hat, so ist das keine wirklich geheime Wahl, wie man sie durch Aufstellung einer Wahlkabine hätte machen können“, so Nowak.

Er werde vom Regierungspräsidium prüfen lassen, ob eine solche Wahl überhaupt zulässig ist und ggf. die Ausschußwahlen wiederholen lassen. „Weil sich die Etablierten noch niemals in ihrer Kreistagsgeschichte mit geheimen Wahlen befassen mußten, steht auch nichts in der Geschäftsordnung über Wahlkabinen.“ Dies müsse, so Nowak, „dringend in der Geschäftsordnung“ verankert werden.

„Es macht auf das Wahlvolk einen bedenklichen Eindruck, wenn ausgerechnet ein NPD-Mann den Etablierten zeigen muß, wie Demokratie funktioniert“, stellt Nowak fest.

Mit der Wahl des „Linken“ Kreisrats Dr. Borkowski haben sich die Wähler verkalkuliert: Farblos reihte er sich in den Konsens der Großen ein und zeigte so, daß es sich gar nicht lohnt, „Die Linke“ zu wählen.

Mit ihrer Ausgrenzungspolitik haben sich die Etablierten offenbar keinen Gefallen getan: „Man hat mir öffentlich den Fehdehandschuh ins Gesicht geworfen. Jetzt darf man sich nicht wundern, wenn ich die Krallen ausfahre.“

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


2 Kommentare/Verweise


Hallo Janus,

das sieht mir ja schon ganz gut aus. Ich wünsche DIr weiterhin viel Erfolg im Einsatz fürunser Volk.

Alles Gute,
Peter D.

Kommentar von Peter D. am 22. September 2009 um 11:54



Hallo Janus,

ich hoffe sehr, das Du so weiter machst und den Menschen damit Kraft und Hoffnung auf ein besseres Leben gibst. Leider gibt es von Deiner Sorte zu wenige, doch ich hoffe, das es nicht immer so bleiben wird. Weiterhin viel Erfolg auf all Deinen Wegen.

Liebe Grüße,
Bernd B.

Kommentar von Bernd Beutel am 23. Januar 2013 um 23:00



Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515