Erste eurokritische Massenverteilung im Kreis BB erfolgreich


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Janus Nowak

(Böblingen) Im Landkreis Böblingen, dem Sitz des Automobilgiganten Mercedes-Benz, vertraten der NPD-Kreisrat Janus Nowak und der JN-Landesvorsitzende Martin Krämer, begleitet von Mitgliedern der JN, die gemeinsame rigide Anti-EU-Politik von NPD und JN direkt vor Ort und brachten sie den Menschen näher.

Mittels einer Massenverteilung in Sindelfingen klärte der NPD-Kreisrat in einem persönlichen Flugblatt über die verheerenden Folgen des Euro für Deutschland auf und versprach, weiterhin im Böblinger Kreistag unbequem für die Belange der Deutschen im Landkreis einzutreten.

Auf der Straße konnten die nationalen Aktivisten viele Gespräche mit Jung und Alt führen. Viele Jugendliche konnten in Gesprächen über das Selbstverständnis der JN aufgeklärt und mit Informationsmaterial über die nationale Jugendorganisation versehen werden.

Nowak: „Mehrere Dutzend positive Rückmeldungen sind als Reaktion auf die Massenverteilung, die auf den kommenden Wochen über den gesamten Landkreis Böblingen ausgedehnt wird, ein Signal dafür, daß die NPD die Menschen erreicht und wir als die Stimme des Volkes ernst genommen werden.“

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


Keine Kommentare/Verweise


Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515