Ausländerrückführungs-Antrag des Kreisrats Nowak erwartungsgemäß abgelehnt!


facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

(Böblingen) Wer hätte es gedacht? Das Landesprogramm „Freiwillige Rückkehrberatung und Rückkehrförderung“ geht an der Zielgruppe (von Sozialleistungen lebende Ausländer mit Aufenthaltsrecht) vorbei und beschränkt sich vorrangig auf abgelehnte Wirtschaftsasylanten, die vom Staat geduldet und vom Volk alimentiert werden (müssen)!

Nichts anderes liest man in der Stellungnahme des Böblinger Landrats auf einen Antrag unseres NPD-Kreisrats Janus Nowak.

Eine dringende Not(wendigkeit), sich der NPD anzuschließen und sich in den am 01.02.2010 beginnenden Vorwahlkampf einzubringen!

Lesen Sie selbst: Stellungnahme des Landrats
Dokumentenbereich mit allen Anträgen, Anfragen und Antworten

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail


« zurück »


Artikel kommentieren


Keine Kommentare/Verweise


Drucken

Unbequeme Nachrichten

Klick mich an!Unbequeme Nachrichten

Aktuelle Kampagne

Klick mich an!Rckkehrhilfe

Baden-Württemberg-Programm

Partei ergreifen!

Finanzielle Unterstützung

  • NPD-Kreisverband Stuttgart
    Postfach 800 511
    70505 Stuttgart
  • NPD-Kreisverband Böblingen
    Postfach 115
    71043 Sindelfingen
    Telefon: (07032)9599515